Logo Logo Angelika Pravida
Heilpraktikerin  − Hamburg-Ost  −  Wandsbek
Psychologische Beratung  −  Lernförderung  −  Behandlung von Ängsten  −  Stressabbau

Seminar Augentraining

Entspanntes Sehen mit dem ganzen Gehirn


Durch Einflüsse im Alltag wie Fernsehen, Computerarbeit, Stress, falsche Ernährung, Anspannung werden unsere Augen stark beansprucht, was zu einer Beeinträchtigung der Sehfähigkeit führt. Die Sehfähigkeit verändert sich abhängig von psychischen und physischen Faktoren. Durch Entspannung der Augen stärken Sie die Sehkraft.

Stress blockiert das Energiesystem und damit die Leistungsfähigkeit, auch der Augen. Bei Stress schaltet meist eine Gehirnhälfte ab und steht nicht mehr voll zur Verfügung. Wir können dann zwar noch denken, aber nicht unser ganzes Potenzial ausschöpfen. Deshalb ist die Zusammenarbeit (Integration) der rechten und linken Gehirnhälfte sehr wichtig.

Häufige Bildschirmarbeit führt auf Dauer zu Verspannungen, auch in den feinen Augenmuskeln, was die Sehfähigkeit beeinträchtigt. Tägliche Bildschirmarbeit ist eine große Anstrengung für die Augen, da sie ständig im Nahbereich arbeiten müssen.

 

Was ist schlecht für das Sehen ?

  • Bewegungsmangel
  • Stress
  • negative Gefühle (z.B. Wut, Ärger, Sorgen)
  • schlechtes Licht
  • Verspannungen, schlechte Haltung
  • ungesunde Ernährung

 

Was ist gut für das Sehen ?

  • Bewegung
  • Gelassenheit
  • positive Gefühle (z.B. Freude)
  • gutes Licht
  • Farben
  • Entspannung der Augen
  • gesunde Ernährung
  • Zusammenarbeit (Integration) der rechten und linken Gehirnhälfte
  • Augenübungen

 

Seminar-Inhalt

  • Was ist schlecht für das Sehen?
  • Was ist gut für das Sehen?
  • Allgemeine Hinweise für besseres Sehen
  • Übungen zur Entspannung und Unterstützung der Augen
  • Übungen zur allgemeinen Entspannung
  • Übungen zum besseren Umgang mit Stress
  • Übungen zur Förderung der Konzentration

 

Voraussetzung für das Seminar:
keine

Seminar-Dauer:
3,5 Stunden

Seminar-Termine:
auf Anfrage