Logo Logo Angelika Pravida
Heilpraktikerin  − Hamburg-Ost  −  Wandsbek
Psychologische Beratung  −  Lernförderung  −  Behandlung von Ängsten  −  Stressabbau

Brain-Gym®-Übung "Eule"

Anleitung

  • Wichtig ist, dass diese Übung langsam ausgeführt wird.

  • Legen Sie die linke Hand auf die rechte Schulter und drücken Sie den Muskel dort fest zusammen.

  • Atmen Sie tief ein.

  • Drehen Sie den Kopf langsam nach rechts und atmen Sie aus.

  • Atmen Sie ein und drehen Sie dabei den Kopf langsam wieder zur Mitte.

  • Drehen Sie den Kopf langsam nach links und atmen Sie aus.

  • Atmen Sie ein und drehen Sie dabei den Kopf langsam wieder zur Mitte.

  • Neigen Sie das Kinn langsam zur Brust und atmen Sie aus.

  • Atmen Sie ein und heben Sie dabei langsam den Kopf wieder an.

  • Machen Sie die Übung mindestens dreimal.

  • Wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite (rechte Hand auf der linken Schulter)

  • Mit jedem Ausatmen lässt sich der Kopf vielleicht immer leichter weiter drehen.

 

Wirkung

  • Die Eulen-Übung löst Verspannungen im Nacken und in der Schulter.

  • Die Übung stellt damit den Bewegungsspielraum sowie die Blutzirkulation zum Gehirn wieder her, was die Aufmerksamkeit, Konzentration und Merkfähigkeit sowie Hörverständnis, Denk- und Sprechfähigkeiten verbessert.